Patrick Eisenbach betreibt viele Briefkastenfirmen

Patrick Eisenbach ist Inhaber von Positionshelden, Web Flex24, Ranking Profi24 und vielen weiteren Unternehmen.

Wir haben auf anwalt.de und auf unseren eigenen Seiten einige Male berichtet über die folgenden Firmen: Positionshelden, Web Flex24, Vox46.de, bestranked.de, Sumascout.de, BestPosition, On Local und mehr. All diese Firmen arbeiten mit dem Inkassobüro 5StarPayment zusammen.

Inhaber dieser Firmen ist angeblich ein Herr Patrick Eisenbach. Die genannten Firmen haben entweder die Adresse Droysenstraße 5, 10629 Berlin oder die Adresse St. Johanner-Straße 41-43, 66111 Saarbrücken. Nach unseren Informationen sind die genannten Unternehmen bzw. Herr Patrick Eisenbach unter diesen Adressen nicht zu finden. Es gibt lediglich Briefkästen mit den Firmennamen.

Positionshelden, Web Flex24 usw. bieten die Einrichtungen von Landingpages und Google Business an sowie die Führung von Kampagnen über Google Ads.

Auf den für Kunden durch Herrn Patrick Eisenbach erstellten Landingpages sind die Texte inhaltlich häufig fehlerhaft. Die angezeigten Telefonnummern werden von Positionshelden usw. eingerichtet. Über diese Telefonnummern erreichen User die Unternehmer dann aber nicht. Es läuft lediglich ein Anrufbeantwortet oder es gibt keine Verbindung. In Ausnahmefällen konnten User über diese Nummern die Unternehmer erreichen.

Für die Landingpages nutzt Positionshelden usw. eine Domain, die der bisherigen Domain sehr ähnlich ist. Es wird zum Beispiel ein Bindestrich oder ein Ortsname hinzugenommen. Der Kunde hat anschließend seine alte Webseite und die neue Webseite von Positionshelden usw. Die beiden Seiten konkurrieren bei der Google- Suche. Es kann so passieren, dass User auf der neuen Landingpage mit der falschen Telefonnummer und E-Mail-Adressen landen.

Wir hatten schon Mandanten, die sich wunderten, dass die Zahl ihrer Online-Anfragen nach Einrichtung der neuen Landingpage zurückging. Die User waren vermutlich auf der neuen Landingpage gelandet und konnten über die angezeigte falsche Telefonnummer oder E-Mail-Adresse niemanden erreichen.

Später hatten unsere Mandanten das Problem, dass sie die neue Landingpage abschalten wollten, Web Flex24 usw. aber eine Abschaltung verweigerte bzw. nicht mehr erreichbar war. Kunden von Herrn Patrick Eisenbach haben teilweise auch ihre Zugangsdaten für Google Business an eine seiner Firma rausgegeben. Web Flex24 änderte Adressdaten bei Google Business und schadete Kunden damit massiv.

Sie sollten es unserer Meinung nach meiden, mit einer der oben genannten Firmen einen Vertrag zu schließen und die erste Rechnung sorglos zu bezahlen. Ihre Google Business Zugangsdaten sollten Sie generell nur an Personen herausgeben, die Sie kennen und denen Sie vertrauen.

Mitarbeiter von Web Flex 24 usw. fragen Kunden nach Personalausweisen und gewerblichen Anmeldungen. Wir schlagen vor, dass Sie die Mitarbeiter bzw. Herrn Patrick Eisenbach selbst nach Personalausweisen fragen. Kunden könnten um eine Bestätigung der von Herrn Eisenbach angezeigten Umsatzsteueridentifikationsnummer durch das Finanzamt bitten.

Sollten Sie Rechtsfragen zu diesem Thema haben, bieten wir Ihnen eine erste kostenfreie Telefonberatung an. Kontaktieren Rechtsanwalt Tim Berger per berger@renner-morbach.de oder +49 221 27 22 55 65.

Andere Beiträge

Presse- und Persönlichkeitsrecht
Burkhard Renner

RENNER MORBACH erfolgreich gegen IMDb.com

Landgericht Köln: Die zu Amazon gehörende Online-Filmdatenbank darf den Namen einer Schauspielerin nicht in Zusammenhang mit einem bestimmten Sexfilm bringen. Schweizer Darstellerin fordert Unterlassung Die

weiterlesen